„Tuschespuren“ – wandern zwischen Flüssen und Bergen

Vernissage: 19. Januar 2020, 14:30 Uhr
Ausstellung vom 19. Januar – 31. März 2020

Adresse:
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein,
Anfahrt: Altenhau 57, 74245 Löwenstein-Reisach

Das Weiß des Papiers und das Schwarz der Tusche – ein harmonisches Eins-sein der Gegensätze. Die Leere als Wirkraum der Kräfte der Natur und des Geistigen.

Dazu der Tagesworkshop:
„Einführung in die chinesische Malerei“
Samstag, 29. Februar 2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Info und Anmeldung: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
E-Mail: info@e-tl.de
Die Tuschmalerei beruht auf der Zurückhaltung, der Sparsamkeit der Tusche, der Beschränkung auf das Wesentliche und der Verschmelzung mit dem leeren Raum. Die Malübung dient vor allem der Sammlung in der Stille, der Schulung des Bewusstseins und der Selbstentfaltung.